APRS-Digipeater

D B 0 H O R

(DB null HOR)

Darmstädter Hütte - Schwarzwald

N 48° 34,66'  E 008° 13,96'  1030m ü.N.N  JN48CN

Sysops DD1WT und DL7FAT

Das aktuelle Wetter
Wetter seit Tagen
Wie entstand DB0HOR
Der Weg zu DB0HOR
Technik des Digipeat
Technik der WX-Stati
APRS-Treffen 2003
APRS-Treffen 2004
APRS-Treffen 2005
APRS-Treffen 2006
APRS-Treffen 2007
APRS-Treffen 2008
APRS-Treffen 2009
APRS-Treffen 2010
APRS-Treffen 2011
APRS-Treffen 2013
Links
Kontakt
Zum Schluss

DB0HOR auf der Darmstädter Hütte ist zwar nicht Rom,

dennoch führen viele Wege dahin.

 

Entweder von der A5 (Rheintalautobahn Karlsruhe-Basel) bei Baden Baden  abfahren und den Wegweisern zur Schwarzwaldhochstraße (B500) folgen oder bei Achern abfahren und über Ottenhöfen,Seebach zur Schwarzwaldhochstraße  fahren.

 

Oder über die A81 (Bodenseeautobahn Stuttgart-Singen) Richtung Freudenstadt,dann

über die B28  Kniebis zur Schwarzwaldhochstraße.

 

Durch das landschaftlich sehr schöne Murgtal von Karlsruhe,Rastatt,Forbach,Stausee

kommend geht es natürlich auch,Aber das zieht sich etwas.

 

Wer schon mal da oben rumfährt sollte den " Lotharpfad " unbedingt

besuchen. Er ist in der Nähe der Alexanderschanze. Nähers bei :

 

http://www.schwarzwald.com/hochstrasse/lotharpfad.html

 

                

                 

               

 

 

 

 

 

Alle im folgenden beschriebenen Wege sind Wanderwege,somit für Kfz gesperrt.


1.Von Norden kommend,die B500 (Schwarzwaldhochstrasse) bis Seibelseckle.

Das Seibelseckle ist eine rustikale Vesperstube.

Eine Webcam gibts dort auch mit Blick zum Skilift.Parkplätze sind reichlich vorhanden.

 

 

                

                                                  http://www.seibelseckle.de/


Parken,dann ca. 3km (=45min) zu Fuß mit herrlicher Aussicht zum
Rheintal und den Vogesen ("dank Lothar").
 

Die DarmstädterHütte liegt direkt am "Westweg" ,

dem bekanntesten Wanderweg im Schwarzwald.

Die Wegemarkierung ist die liegende rote Raute :

 

                               

                                       

Mäßiger Anstieg mit Bänken zum Luftholen. Wir sind immerhin auf ca. 1000m über N.N 

(oder wie es auf Denglisch heist : ASL: Above Sea Level )

 

2.Von Süden kommend,und auch von Osten über Freudenstadt,Kniebis und die B28 zur  B500 bis Ruhestein,dort gibt es reichlich Parkplätze.

 

Angemerkt sei noch : Hier verläuft die Grenze zwischen  Baden und Württemberg.

Das "Grenzstüble " ist badisch,die "Ruhesteinschänke" württembergisch.

Die alten Grenzpfosten sowie der Stein vor dem Naturschutzzentrum zeigen das.

 

 Ein Besuch des Naturschutzzentrums ist auch mit Kindern sehr zu empfehlen.

 

 Von da an folgt man ebenfalls dem Westweg mit der Markierung

" Liegende Rote Raute" , siehe oben. Der Anstieg ist etwas steiler,

aber wenn man oben ist,geht es ca 2,5 km
fast eben.Ab und zu läuft dort auch ein Sessellift,dann ist dies die
bequemste Methode.

Aussicht nach Osten zur Schwäbischen Alb .

 

Die  beiden Parkplätze liegen wie gesagt am Westweg,

wer dann  der roten Raute folgt,vom Seibelseckle nach Süden

oder vom Ruhestein nach Norden , kommt  zur Darmstädter Hütte.

 

 

Es gibt noch zwei weitere Wege , einer von einem Parkplatz an der

Schwarzwaldhochstrasse und der andere vom Ruhestein.

 

Diese sind auf den folgenden Karten dargestellt.

 

1. Zwischen Ruhestein und Seibelseckle ist in einer Kurve ein Parkplatz
mit einem Schild: --> Skilift Darmstädter Hütte .

 Dieser Weg ist der kürzeste,(ca 2km,aber der steilste) Von diesem Weg

hat man eine herrliche Aussicht über das Achertal zum Rheintal. ( "dank Lothar") 

Er ist für Fahrzeuge gesperrt,wie alle andern auch. .
Auf der Karte violett markiert.

 

  

 

Im Folgenden nun einige Bilder vom Weg :

 Bilder von Thomas DO9ST

 

      

 

 Das ist der Parkplatz                        Nun gehts aufwärts

 

       

 

Der Wegweiser                               Und so gehts weiter

 

   

Hier gehts links                               Noch rechts um die Ecke dann... 

 

        

 

 

Der andere Weg beginnt am Ruhestein westlich der Sesselbahn.

Er steigt nur langsam an und lässt sich sehr angenehm gehen aber er

geht die ganze Zeit durch den Wald deswegen ist die Aussicht bescheiden.

  

 

   

Es steht ein Holzschild da :       Die Wegemarkierungs ist eine  liegende gelbe Raute

 " Darmstädter Hütte "        

 

 Er ist auch für Fahrzeuge gesperrt.

Auf den Karten rot markiert.

 

 

 

 

                 Auf diejenigen,die dann oben angekommen sind wartet :

 

 

                                    

     


 


You are here: Home-Der Weg zu DB0HOR

Previous Topic: Wie entstand DB0HOR Next Topic: Technik des Digipeat